SPIRALSTABILISATION Nov 2017

Funktionelle Stabilisierung und Mobilisierung der Wirbelsäule

Neuer Weg, Rückenschmerzen schnell und effektiv zu behandeln

Die Spiralstabilisation öffnet neue, moderne und effektive Therapiemöglichkeiten für kom­plizierte Patienten mit Wirbelsäu­lenkrankheiten an Stellen, wo andere Therapien fehlschlagen.

 Spiralstabilisationstherapie:

Bewegung mit Spiralstabilisie­rung (dynamische Wirbelsäulen- und Körper-Stabilisierung durch lange Spiralmuskelketten) eröff­net folgende Möglichkeiten:

  • die Bewegungskoordination und Stabilität, den Stand und den Gang zu verbessern, aku­te und chronische Überlas­tung durch einseitige Arbeit und einseitige sportliche Ak­tivitäten zu regenerieren und degenerativen Änderungen vorzubeugen
  • Wirbelsäule und Gelenke schnell mit Muskeln zu stabili­sieren – Prävention der Verlet­zungen
  • die Wirbelsäulen- und Gelenk-Krankheiten sowie Verlet­zungen schnell und effektiv zu heilen
  • Patienten wieder schnell zu Arbeit und Sport bringen zu können

 

Unterrichtseinheiten: 4 x 8 UE (4 Tage)

Kosten: € 395,-

 

Kursleitung:

Fortbildungsakademie Regensburg

Mgr. Andrej Foltýn

Physiotherapeut, Lehrteam Dr. Smisek