Hydro- und Balneotherapie

Spezialqualifikation

Die Hydro- und Balneotherapie (Spezialqualifikation) ist neben der Elektrotherapie (SQ) die zweite Spezialqualifikation (SQ), die ebenso zur vollständigen Ausbildung des/-r medizinischen Masseurs/-in gehört. Die Hydro- und Balneotherapie (Modul) umfasst die äußerliche Anwendung von Wasser zu Heilzwecken, wie Wickel, Kneippanwendungen und Güsse. Die medizinische Bäderkunde (Balneotherapie) beschäftigt sich mit Heilwässern, die mit mineralischen und pflanzlichen Zusätzen versetzt sind. Die Unterwasserdruckstrahlmassage als häufig in der Praxis angewandtes Therapeutikum gehört auch in dieses Ausbildungsmodul des/-r Medizinischen Masseurs/-in.

Voraussetzungen für das Modul Hydro- und Balneotherapie:

  • Medizinische/-r Masseur/-in

Inhalte des Hydro- und Balneotherapie Moduls:

  • Spezielle Anatomie und Pathologie
  • Physik
  • Spezielle Hygiene
  • Balneotherapie
  • Hydrotherapie
  • Unterwasserdruckstrahlmassage
  • Praktikum: Hydrotherapie, Balneotherapie, Unterwasserdruckstrahlmassage

Dauer des Moduls Hydro- und Balneotherapie

  • 55 UE Theorie
  • 65 UE Praktikum

Abschluss des Ausbildungs-Moduls Hydro- und Balneotherapie:

staatlich kommissionelle Abschlussprüfung

Termine & Preise

Name Datum Kosten

Hydro- und Balneotherapie - 55 UE

26.02.2018

610,-